Artikel mit dem Tag "motorrad weltreise"



Unsere Weltreise Motorräder im Technikmuseum Sinsheim
Rund ums Motorrad · 25. August 2022
Vom Scheunenfund zum Weltreisemotorrad mit Alterswohnsitz im Technikmuseum – eine fast unglaubliche Geschichte. Als Helmut seinen Alperer im Jahr 2007 hinter der Scheune eines guten Freundes entdeckt, hätte er sich niemals träumen lassen, dass er mit diesem verrosteten und heruntergewirtschafteten „Eimer“ einige Jahre später einmal um die Welt...
Über den Baikalsee bis in den fernen Osten
Mal abgesehen von der Warterei verläuft die Ausreise aus der Mongolei aber genau wie die Einreise zuvor, sehr entspannt und ohne Probleme. Auf der russischen Seite der Grenze dann die nächste Überraschung, wir müssen mit den Motorrädern durch einen...

Endlose Pisten und mongolische Gastfreundschaft
Am nächsten Tag ist das Wetter wieder schöner und so machen wir uns schon früh auf Richtung Uws Nuur, dem mit 3.350 km² größten See der Mongolei, der unter anderem wegen der Artenvielfalt an Wasservögeln, die hier beheimatet sind, zum UNESCO-Weltnaturerbe...
Abenteuer Nordroute
Wir fahren zur Schranke an der russischen Grenze und prompt fängt es zu regnen an. Na super, Grenzübertritt bei Regen macht mal richtig Spaß, vor allem, da man zig mal seinen Reisepass sowie Fahrzeugschein herzeigen muss und einige Dokumente auszufüllen...

Die Biker von Akthubinsk
Nach einer weiteren Nacht auf dem riesen Bett im Haus von Dimi und Ira werden wir von einem Geräusch geweckt, dass uns gar nicht gefällt. REGEN!!! Und zwar nicht nur ein paar Tropfen sondern ein richtiger Sturm und Platzregen vom feinsten. Na super! Am späten Vormittag kommt ...
Das Wahrzeichen von Wolgograd
Wir kommen so gegen 16 Uhr an der ukrainisch-russischen Grenze an. Wir sind etwas nervös, da wir nicht wissen, wie alles laufen wird, aber mal schauen. An der ukrainischen Grenze überprüft man mal wieder recht akribisch die Fahrgestellnummern unserer Motorräder, aber das...

Quer durch die Karpaten bis nach Odessa
Wir sind früh um 6 aufgestanden, haben noch schnell gefrühstückt und dann die Motorräder bepackt um möglichst früh los zu kommen, da heute fast 500 km bis ins ukrainische Kolomnyya vor uns liegen. Laura hat uns noch Brotzeit gemacht und uns eine Karte mit persönlicher Widmung...
Kurs Ost
Leider ist das Wetter über Nacht nicht besser geworden, es ist grau in grau, das Zelt, die Mopeds und die Wiese sind noch immer tropfnass. Außerdem haben wir unser Zelt wohl in einem Ameisenhaufen aufgestellt, das Vorzelt wimmelt auf jeden Fall von eben diesen, eine wahre Invasion...

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.
Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.


Transparenz & Ehrlichkeit sind uns wichtig:

*Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Affiliate-Links. Durch die Nutzung dieser Links unterstützt du unseren Blog.

**Mit zwei Sternen kennzeichnen wir Kooperationspartner oder zur Verfügung gestelltes Equipment (Werbung wegen bezahlter oder unbezahlter Produktpartnerschaften).


load social-media

Scrollbutton-Widget

#start