Outdoor Ausrüstung

Motorrad & Reise


Neben unserem Zelt, unseren Schlafsäcken oder unserer Camping Küche haben wir auf unseren Reisen auch noch einige weitere praktische Helferlein mit im Gepäck, die wir unter anderem beim Campen und in der Natur im Einsatz haben.

 

In der Rubrik Outdoor Ausrüstung stellen wir dir das Equipment, das wir aktuell nutzten, ausführlich vor. Unsere persönlichen Erfahrungen sollen dir als Ideensammlung, Anregung und Hilfestellung beim Zusammenstellen deines eigenen Motorradreise- & Campingequipments dienen. Zusätzlich findest du in der Rubrik Erfahrungsberichte ausführliche Testberichte über ausgewähltes Outdoor Equipment, dass wir in den letzten Jahren ausgiebig getestet haben. Und damit du beim Packen für deine nächsten Touren nie wieder etwas vergisst, findest du in unserer Rubrik Reisechecklisten unter anderem eine praktische Packliste zum Ausdrucken & Abhaken!


Topcase Deckel vom Motorrad als Tischersatz

Campingtisch

Seit Oktober 2012

Da wir auf unserer Reise so viel wie möglich (wild) zelten, ist uns in diesem Punkt ein gewisser Komfort wichtig. Daher haben wir uns zu Beginn der Reise für einen sogenannten Micro Table entschieden. Das Alu-Leichtgewicht hat dank zusammenklappbarer Segmente und Füße ein relativ kleines Packmaß und erlaubt es uns während der Zubereitung unseres Essens die Teller, Zutaten usw. nicht immer in den Dreck stellen zu müssen, sondern auf eine saubere, ebene Oberfläche.

 

Bezugsquelle und weitere Infos:

 >> Micro Camping Table bei Amazon*

 

Obwohl er seinen Zweck sehr gut erfüllte, haben wir uns auf Grund von Volumen- und Gewichtsreduktion in Australien von dem Tisch getrennt. Seit Oktober 2012 kommen nun als Ersatz die beiden abnehmbaren Deckel unserer in Australien gekauften Alu-Topcase zum Einsatz. Wir haben die Topcase speziell so bauen lassen, dass die Deckel mit vier Laschen schnell abnehmbar sind und so jederzeit als sauberer und ebener Tisch dienen können. Diese Lösung hat sich absolut bewährt und wir nutzen unsere Topcase-Deckel seither regelmäßig als Tischersatz.


Helinox Chair ONE - Ein unverzichtbarer Ausrüstungsgegenstand beim Camping auf einer Motorrad-Reise

Camping Klappstuhl

Seit Juni 2012

Da wir nicht bereit waren für mehrere Monate und Jahre jeden Tag auf dem Boden zu sitzen, hatten wir bereits zu Beginn unserer Reise zwei Campingstühle dabei. Die beiden günstigen Baumarkt-Campingstühle stammten jedoch noch aus unserem bereits vorhandenen Equipment und waren nicht nur groß und sperrig sondern auch schwer. Daher entschlossen wir uns bereits nach gut drei Monaten, sie zu verschenken.

 

Danach nutzten wir einige Zeit lang unsere Alukoffer als Stühle, doch diese Lösung gefiel uns auf Grund der ständig notwendigen Montage & Demontage der Alukoffer und dem mangelnden Sitzkomfort nicht besonders.

 

In Australien machte uns ein einheimischer Motoradfahrer schließlich auf die unglaublich kleinen und leichten Campingstühle "Chair One" der Firma Helinox aufmerksam. Wir waren von dem kleinen Packmaß – ein zusammengefalteter Stuhl ist nicht größer als ein Herrenturnschuh! – dem geringen Gewicht und dem dennoch enormen Sitzkomfort begeistert. Seit Juni 2012 sind wir daher mit zwei dieser zwar nicht ganz billigen, aber dafür sehr hochwertigen Stühle (Modell "Chair One") unterwegs, die auch nach jahrelangem fast täglichem Einsatz noch immer in einwandfreiem Zustand sind und die wir nicht mehr missen wollen.

  • Gewicht: 890 g
  • Belastbarkeit max.: 145 kg
  • Sitzhöhe: 33,5 cm
  • Größe: 50 x 52 x 67 cm
  • Packmaß: 35 x 10 x 14 cm

Bezugsquelle und weitere Infos:

>> Helinox Chair One bei Amazon*

 

 

Erfahrungsberichte:


Black Diamond Strinlampe - Ein Ausrüstungs-Muss auf einer Motorrad-Reise

Stirnlampe

Seit Mai 2015

Nachdem während unserer Weltreise bereits mehrere No-Name-Stirnlampen ihren Geist aufgegeben hatten, setzen wir seit Mai 2015 auf die Qualitäts-Stirnlampen von Black Diamond. Wir haben uns für das mittelpreisige Modell "Storm" entschieden, das absolut wasserdicht ist und mit 160 Lumen (hellster Modus) eine überzeugende Leuchtkraft liefert. Es stehen verschieden dimmbare Leuchtmodi wie Spotlicht (70 m), Nahbereich (10 m), Nachtsicht sowie verschiedene Blinklichter zur Auswahl. Zusätzlich ist die „Storm“ mit einem Sperrmodus ausgestattet, damit sie sich beim Transport in Rucksack oder Motorradkoffer nicht aus Versehen von selbst einschaltet.

 

Außerdem haben wir bei der Auswahl unserer neuen Stirnlampe einen besonderes Augenmerk auf die Energieversorgung und Leuchtdauer gelegt. Die Lampe wird mit Standard AAA Batterien betrieben, die weltweit erhältlich sind. Die Leuchtdauer liegt zwischen ordentlichen 17 h (hellster Modus) bis 200 h (gedimmter Modus). Zusätzlich ist die Stirnlampe mit einer dreistufigen Batterieanzeige ausgestattet.

 

Die Stirnlampe ist über das Kopfband flexibel in der Weite regulierbar und kann über eine Rastung in der Neigung verstellt werden, so dass wir unser Blickfeld immer perfekt ausleuchten können.

 

Bezugsquelle und weitere Infos:

>>  Black Diamond Storm Stirnlampe bei Amazon*


Leatherman Charge Multitool - Der beste Freund bei jeder Reise

Multitool / Multifunktionswerkzeug

Seit Juni 2011

Als Abschiedsgeschenk haben wir für unsere Motorradweltreise ein Multitool von Leatherman – Modell „Charge“ - mit auf den Weg bekommen. Das Multifunktionswerkzeug wartet mit unzähligen hochwertigen und quasi unkaputtbaren Funktionen wie Schere, Säge, Feile, Zange, Messer, usw. auf. Außerdem ist ein umfangreiches Bit-Sortiment enthalten, dass das Tool zum echten Alleskönner macht. Zu Beginn noch etwas zweifelnd ob denn all diese Funktionen wirklich Sinn machen, hatten wir (oder besser Helmut) schon nach wenigen Tagen unterwegs den Leatherman zu lieben gelernt. Seither ist er täglich im Einsatz und ein unverzichtbarer Begleiter auf unseren Reisen!

 

An dieser Stelle Danke an unsere Freunde Meta & Gig, die uns dieses Helferlein inkl. Gravur zur Abreise geschenkt haben.

 

Bezugsquelle und weitere Infos:

>> Leatherman Charge bei Amazon*

 

Unsere zusätzliche Empfehlung:

Der Leatherman Charge besitzt unter anderem einen Bithalter, der original mit einer Schlitz/Kreuz-Kombination ausgestattet ist. Wenn du den Funktionsumfang erweitern möchtest, dann empfehlen wir dir den passenden Bitsatz von Leatherman, der neben verschieden großen Schlitz/Kreuz-Varianten noch die gängigen Innensechskant-Bits beinhaltet. Helmut hat sich den Bitsatz zugelegt und wirklich oft im Einsatz - deshalb Daumen hoch.

 

Bezugsquelle und weitere Infos:

>> Leatherman Bitkit bei Amazon*


Gerber Gorge klappspaten immer mit dabei auf unserer Motorrad-Reise

Klappspaten

Seit Juni 2011

Der Klappspaten „Gorge“ von Gerber begleitete uns bereits auf unserer Motorradweltreise und ist auch heute noch auf allen unseren Camping-Touren mit im Gepäck. Der Spaten besticht durch seine Kompaktheit und robuste Ausführung.

 

Wir haben den Spaten täglich beim Campen im Einsatz, da er sich hervorragend zum Einschlagen der Zeltheringe eignet. Des Weiteren nutzen wir ihn auch um z. B. verbogene Heringe gerade zu biegen oder bei Starkregen einen Graben um das Zelt zu ziehen. Notfalls kann der Spaten auch als Waffe eingesetzt werden. Fazit: Unser Spaten ist ein universell einsetzbares Werkzeug, auf das wir auf gar keinen Fall mehr verzichten wollen.

 

Update:

Nach einem Ermüdungsbruch des Spatenblattes, das beim Gerber Gorge wohl ein immer wieder auftretendes Problem zu sein scheint, würden wir beim nächsten Mal den Klappspaten von Fiskars wählen. Das Packmaß ist dem des Gerber ähnlich, wenn man jedoch den Kundenrezessionen Glauben schenkt, ist er deutlich robuster und langlebiger als das Pendant von Gerber.

 

Bezugsquelle und weitere Infos:

>> Fiskars Klappspaten bei Amazon*

 

 

Erfahrungsberichte:

Noch mehr hilfreiche Informationen findest du in unserem ausführlichen Klappspaten Erfahrungsbericht:

Aus unserer Camping Ausrüstung nicht wegzudenken. Das Fiskars Minibeil

Handbeil

Seit Juni 2011

Was braucht MANN auf einer Reise rund um den Globus? Selbstverständlich eine vernünftige Axt um 30 Meter hohe Bäume fällen und anschließend seiner Liebsten ein richtiges Lagerfeuer präsentieren zu können! Aus diesem Grund sind wir seit Reisebeginn mit einem Minibeil von Fiskars unterwegs. Das Beil besitzt die gewohnt hohe Qualität von Fiskars, wobei das Gewicht auf Grund des glasfaserverstärkten Kunststoffgriffs bei nur leichten 480 Gramm liegt. 30 Meter hohe Bäume hat Helmut damit zwar noch nicht gefällt, trotzdem ist die Axt ein absolut praktischer Begleiter, wenn es um abendliche Lagerfeuer-Romantik geht.

 

Bezugsquelle und weitere Infos:

>> Fiskars Minibeil inklusive Klingen- und Transportschutz bei Amazon*


Noch mehr Tipps & Infos:

Du möchtest neben unserer Outdoor Ausrüstung auch mehr über unser Campingequipment und unsere Kochausrüstung erfahren?

In unserer Rubrik Camping & Outdoor Küche stellen wir dir unser Zelt, unsere Schlafsäcke, unseren Mehrstoffkocher sowie weiteres interessantes Equipment rund ums Zelten & Kochen vor.


Du suchst noch mehr Tipps & Inspiration

Fernweh-Newsletter

Werdet Teil des Abenteuers!

Choose your language:

Webseite durchsuchen:


 

Transparenz & Ehrlichkeit sind uns wichtig:

*Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Affiliate-Links. Wenn ihr darüber ein Produkt bestellt unterstützt ihr unsere Arbeit und unseren Blog - für euch kostet das Produkt natürlich  

 keinen Cent mehr. Vielen Dank für eure Unterstützung!

**Mit zwei Sternen kennzeichnen wir Equipment, das uns von unseren Partnern kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde bzw. unsere Kooperationspartner, da es sich hier um

   "Werbung wegen bezahlter oder unbezahlter Produktpartnerschaften/Sponsoring/Kooperationen" handelt.

 

load social-media

Scrollbutton-Widget

#start