Top 15 Motorrad Tour Packliste für Frauen


Vor einigen Tagen haben wir euch bereits unsere komplette Packlisten-Übersicht vorgestellt.

Doch welches Equipment ist für uns ganz persönlich ein absolutes MUST HAVE, dass auf keiner unserer Touren, egal ob nur übers Wochenende oder auf einer mehrwöchigen Reise, fehlen darf?

Da jeder Reisende und natürlich auch Männer und Frauen unterschiedlich ticken, stellen wir euch nun auch unsere ganz persönliche TOP 15 Packliste vor.

Den Anfang macht Bea mit ihrer Top 15 Motorradtour Packliste (nicht nur) für Frauen!

Helmuts Top 15 Packliste, die Man(n) immer mit im Gepäck haben sollte, findet ihr hier.

Wie immer gilt – dies ist unsere ganz persönliche Erfahrung, die euch als Ideensammlung, Anregung und Hilfestellung beim Zusammenstellen eurer eigenen Packliste dienen soll!

 

Und nun, viel Spaß mit meiner ganz persönlichen TOP 15 MOTORRADREISE PACKLISTE,

eure Bea

Top 15 Motorradreise Equipment für Frauen

Ich packe meinen Koffer und nehme mit. . . 15 Dinge, die FRAU auf Reisen unbedingt dabei haben sollte:

KULTURBEUTEL ZUM AUFHÄNGEN

Nie mehr den Kulturbeutel auf dem nassen Waschbecken oder dem schmuddeligen Boden abstellen müssen.

Dieses Problem ist mit einem Kulturbeutel zum Aufhängen genauso genail wie einfach gelöst!

Wir benutzten seit 2011 beide einen aufhängbaren Kulturbeutel von Deuter. Helmut die etwas kleinere Variante "Wash Center I"* und ich das „Wash Center II“*, das etwas mehr Platz für Haarbürste, Haarspülung & Co. bietet.


"MINI" HAARBÜRSTE MIT BORSTENSCHUTZ

Nein, wir sind nicht im Beauty Salon gelandet, aber jede Dame – oder auch Mann – mit langen Haaren weiß wie wichtig es ist, eine gute Bürste dabei zu haben um die Mähne zu entwirren und im Zaum zu halten. Die Mini-Haarbürste von Tangle Teezer* ist für mich nicht nur super angenehm beim Kämmen meiner langen, leicht lockigen Haare, dank ihrer kleinen Form ohne Griff passt sie auch perfekt in meinen Kulturbeutel und durch den Borstenschutz werden die flexiblen Kunststoffborsten auch nicht verdrückt.


FEUCHTE (TOILETTEN)TÜCHER PARFÜMFREI

Noch so eine Sache, die vielleicht etwas komisch klingt. Aber feuchte, unparfümierte Toilettentücher sind nicht nur fürs „Big Business“ gedacht, sondern eignen sich unterwegs auch super um die Hände, das Gesicht... und wenn es pressiert und das Wasser knappt ist sogar das Geschirr oder was auch immer abzuwischen und zu reinigen.

Wichtig ist nur, dass die feuchten Tücher parfümfrei sind, sonst duftet euer Geschirr in Zukunft unter Umständen nach Rosenblüte! ;-)


KÜCHEN-MULTITOOL MIT KORKENZIEHER

Neben unserem normalen Camping-Besteck habe ich auch ein spezielles Küchen-Multitool, das Victorinox Dual Pro*, im Einsatz. Das ist Schweizer Qualität, die sich auszahlt, denn das Messer ist nach mehreren Jahren täglichen Gebrauchs noch immer relativ scharf und hey, was würde ich ohne den Korkenzieher machen! :-)


FALTSCHÜSSEL

Zuerst wurde ich von Helmut für diesen Kauf ausgelacht, im Reiseverlauf haben wir uns quasi darum geprügelt, wer von uns die Faltschüssel benutzt und am Ende wollte Helmut sogar seine eigene – allerdings zum Öl wechseln! :-)

Wir benutzten sei 2011 die original Ortlieb 10 L Faltschüssel*.

Mittlerweile gibt es die Faltschüssel aber auch schon von anderen Anbietern* zu etwas günstigeren Preisen.


HEATSCATT

Neben hochwertigem, antihaftbeschichteten Camping-Geschirr ist auch unser HeatScatt ein weiteres Küchentool, das ich nicht mehr missen möchte.

Was der HeatScatt ist? Eine von Helmuts Erfindungen während unserer Reise!

Ich habe mich lange über die verbesserungswürdige Hitzeregulierung unseres Mehrstoffkochers und die daraus resultierenden Probleme bei der Zubereitung von Omelette, Pfannenpizza u. ä. beklagt und so hat mir Helmut dieses kleine Helferlein entwickelt, dass meinen Outdoor-Kochalltag revolutioniert hat!

Mehr Infos zum HeatScatt findet ihr in unserem >> Shop@TimetoRide


BIEGSAMES, DÜNNES, EXTRA GROSSES SCHNEIDEBRETT

Super schmal und leicht bietet diese Art von Schneidebrett trotzdem eine sehr große Fläche und erleichtert auch noch den Transport des geschnibbelten Gemüses vom Schneidebrett in den Topf.

Und das Beste: Das Schneidebrett passt perfekt in meinen Alukoffer, wo es ganz am Rand steht und so gut wie keinen Platz verbraucht!

Wir haben auf Reisen durch Zufall so ein dünnes, biegsames und großes Schneidebrett gefunden. Mittlerweie gibt es aber eine große Auswahl an BPA-freien Schneidematten*.


WARMER DAUNENSCHLAFSACK

Okay, zugegeben, ich gehörte zu den eher verfrorenen Frauen und habe mit meinem ersten Synthetik-Schlafsack viele eiskalte und entsprechend schlaflose Reisenächte verbraucht – mit einem wirklich guten und warmen Daunenschlafsack muss das aber echt nicht sein!

Während unserer Reise hatten wir Synthetik-Schlafsäcke im Gebrauch und sind leider erst letztes Jahr (2018) auf kuschelig-warme Daunenschlafsäcke umgestiegen. Aktuell nutzen wir Schlafsäcke von Cumulus - Modell TENEQUA 850 (Bea) - und Aura - Modell BAZA+ (Helmut).


OHROPAX & SCHLAFBRILLE

Das klingt jetzt sehr mädchenhaft, aber gerade wenn es morgens schon sehr früh hell wird oder wir auf einem relativ stark beleuchteten Campingplatz übernachten wo die Nachbarn bis in die frühen Morgenstunden Party machen sind meine Schlafbrille und die Ohrpax echt Gold wert – mädchenhaft hin oder her. :-)

Da zu harte Ohropax mir Ohrenschmerzen verursachen, verwende ich mittlerweile besonders weiche Ohrstöpsel* und dazu eine bequeme Schlafbrille*, die trotzdem nicht verrutscht:


MINI-WÄRMFLASCHE

Dank meines neuen, super warmen Daunenschlafsacks habe ich meine Mini-Wärmflasche nun eigentlich nicht mehr in Gebrauch. Solltet ihr aber noch keinen wirklich guten Schlafsack besitzen und nachts öfters frieren, oder einfach etwas extra Wärme benötigen, so ist eine Mini-Wärmflasche* eine super Lösung für kleines Geld!


GROSSES, SCHNELL TROCKNENDES HANDTUCH

Okay, zugegeben, dass „Hautgefühl“ der schnell trocknenden Camping-Handtücher ist durchaus anders als das eines dicken Frottee-Handtuchs, aber die Vorteile – Mega Platzersparnis + ultra schnell trocknend – überwiegen für uns ganz deutlich. Selbst unser Geschirrtuch hab ich durch ein kleines Camping-Handtuch ersetzt! :-)

Wenn ihr es etwas kuschliger mögt, dann ist zum Beispiel das Tek Towel* von Sea to Summit* eine gute Wahl, da es eine leicht angeraute Oberfläche hat und sich so kuscheliger anfühlt.

Und wenn das Packmaß das wichtigste Kriterium ist, dann seid ihr mit dem DryLite Towel* - ebenfalls von Sea to Summit - optimal ausgestattet.

Wir benutzten beide genannten Handtücher nun schon seit mehreren Jahren und sie zeigen noch keinerlei Verschleißerscheinung.


"MINI" RUCKSACK

Wenn Frau mal wieder dem Shopping-Wahnsinn verfällt. ;-)

Egal ob spontane Wanderung oder kurzfristiges Übergepäck nach einem Großeinkauf – unser Mini-Rucksack hat uns auf Reisen schon oft gute Dienste geleistet und wenn man ihn pfleglich behandelt ist er trotzt des ultra dünnen Zeltstoff-Materials wirklich langlebig.

Wir nutzten seit 2011 den Ultra-Sil Day Pack* von Sea to Summit. Bis auf ein paar kleine Löchlein am Boden ist er noch immer top in Schuss.


DAMEN (ZIP-)-TRECKKING HOSE

Die Treckking Hosen von Fjällräven gehörten sicher nicht zu den günstigsten, die Qualität und Passform sind dafür aber absolut fantastisch. Die Zip-Hose finde ich deshalb so genial, weil sie kurze und lange Hose zugleich ist, beides schick aussieht und ich keine separate kurze Hose mitnehmen muss. Spart Volumen und (etwas) Gewicht!

Ich schwöre bereits seit einigen Jahren auf die Karla Zip-Off* von Fjällräven, v. a. auch da sie dank ihrer variablen Beinlänge auch für große Frauen geeignet ist.


SPORT BH

Ich trage beim Motorradfahren immer einen Sport BH, egal ob ich "nur" auf der Teerstraße unterwegs bin, oder ob wir Offroad fahren. Für mich gibt es nämlich nichts nervigeres als ständig rutschende BH-Träger oder unbequem in den Rippenbogen drückende Metallbügel.

Leider ähnelten Sport BHs früher eher einem biederen Korsett als einem schicken Kleidungsstück, doch diese Zeiten sind zum Glück vorbei!

Mein absoluter Favorit sind Sport BHs* in knalligen Farben mit breiten Trägern und Ringerrücken. Die sind nämlich nicht nur unglaublich bequem während sie trotzdem alles "in Form" halten, sie sehen auch richtig schick aus.

Deshalb trage ich sie nicht nur "drunter", sondern an heißen Tagen auch gerne mal als Top/Bikini Oberteil.


PACK CUBES

Ordnung ist das halbe Leben - Auf den ersten Blick vielleicht etwas „spießig“ entpuppen sich Pack Cubes oder Kompressionsbeutel als enorme Hilfe wenn es um Ordnung und Platzersparnis im Gepäckchaos geht. Gerade auf einer Motorradreise wo der Stauraum sehr begrenzt ist und jeder Zentimeter optimal genutzt werden muss.

Wir verwenden seit Jahren Pack-It Cubes* in verschiedenen Größen und Farben. Wenn ihr noch mehr Volumen sparen wollt, dann sind Kompressionsbeutel* aber sicher die erste Wahl.


 

 

Das ist natürlich nicht meine komplette Packliste, aber die 15 Dinge, die mir (Bea) sofort eingefallen sind, als wir mal wieder darüber nachdachten, was wir auf Reisen echt nicht mehr missen möchten!

 

Unsere komplette Packliste gibt euch auf den ersten Blick eine Übersicht über das gesamte zu packende Equipment für eure nächste Motorradreise und bietet euch zusätzlich

+ eine praktische PDF-Checkliste zum downloaden, ausdrucken und abhaken

+ 4 einfache aber hilfreiche Tipps, wie ihr eure perfekte Packliste zusammenstellt

So wird das Packen für eure nächste Tour zum Kinderspiel!

 

Ausführliche Informationen zu unserem Equipment, Tutorials & Tipps sowie Langzeit-Erfahrungsberichte findet ihr außerdem in der Rubrik Ausrüstung.

 

In diesem Sinne, wir wünschen euch viel Spaß beim Packen für eure nächste Reise und vor allem viele tolle Touren und spannende Abenteuer!

 

Eure

TimetoRide Community - Eure Meinung ist gefragt!

In diesem Beitrag hat euch Bea ihre ganz persönliche TOP 15 MOTORRADREISE PACKLISTE (nicht nur) für Frauen vorgestellt. Alles Dinge, die für sie persönlich ein absolutes MUST HAVE sind und die sie in jedem Campingurlaub dabei hat. Doch wie eingangs schon erwähnt - jeder Motorradfahrer ist anders, jeder Motorradurlaub ist unterschiedlich und so ist auch jede Packliste persönlich und individuell.

Was sind also eure ganz persönlichen MUST HAVES? Welches Equipment habt ihr immer mit im Gepäck? Und was findet ihr dagegen vielleicht völlig überflüssig?

Wir sind auf euer Feedback gespannt und freuen uns auf eine rege Diskussion und gemeinsamen Erfahrungsaustausch!

*Es gilt die Datenschutzerklärung bei Nutzung unserer Kommentar-Funktion.

Fernweh-Newsletter

Werdet Teil des Abenteuers!

Choose your language:

Webseite durchsuchen:


 

Transparenz & Ehrlichkeit sind uns wichtig:

*Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Affiliate-Links. Wenn ihr darüber ein Produkt bestellt unterstützt ihr unsere Arbeit und unseren Blog. Vielen Dank dafür!

**Mit zwei Sternen kennzeichnen wir Equipment, das uns von unseren Partnern kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde bzw. unsere Kooperationspartner, da es sich hier um

   "Werbung wegen bezahlter oder unbezahlter Produktpartnerschaften/Sponsoring/Kooperationen" handelt.