Produkt Test: Motorradreifen per Hand abdrücken & abmontieren mit den Motion Pro BeadPro Montiereisen

Stand Juli 2019

 

Übersicht:

Wer schon einmal per Hand einen Motorradreifen gewechselt hat der weiß wie schwer es ist, den Reifen im ersten Schritt von der Felgenflanke abzudrücken - vor allem bei steifen Enduro-Reifen. Normale Montiereisen kommen hier schnell an ihre Grenzen und so helfen oft nur Tricks oder zusätzliches Werkzeug – meist trotzdem eine mehr als schweißtreibende Aufgabe.

 

Mit den Motion Pro BeadPro "Wunder"-Montiereisen soll diese Schinderei jedoch angeblich der Vergangenheit angehören, da sich der Reifen durch das ausgeklügelte Design der Montiereisen besonders einfach von der Felgenflanke abdrücken lassen soll.

 

Da wir während unserer Motorradweltreise schon einige platte Reifen irgendwo im Nirgendwo ab- und wieder aufmontieren mussten, waren wir also sehr gespannt, ob diese "Wunder"-Montiereisen halten, was sie versprechen…

Wie haben sich die Motion Pro BeadPro also im Praxistest geschlagen und ist es wert, sie auf euren Motorradtouren mit im Gepäck zu haben

 

Das erfahrt ihr in unserem neuen Produkt Test Video # 6! #

Viel Spass beim Mitschwitzen wünschen euch

Bea & Helmut

Lieferumfang:

  • Reifen Montiereisen Motion Pro BeadPro im Set (2 Stück) - wahlweise in kurzer oder langer Ausführung

Produktlink:

Das könnte euch auch interessieren:

Fernweh-Newsletter

Werdet Teil des Abenteuers!

Choose your language:

Webseite durchsuchen:


 

Transparenz & Ehrlichkeit werden bei uns GROß geschrieben:

*Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Werbepartner-Links. Wenn ihr darüber ein Produkt bestellt, unterstützt ihr unsere Arbeit. Was es genau mit den externen Werbepartnern und unserer Zusammenarbeit auf sich hat, könnt ihr in unserem Beitrag über Affiliate-Links nachlesen. Vielen Dank, dass ihr unseren Blog unterstützt!

**Mit zwei Sternen gekennzeichnetes Equipment wurden uns von unseren Partnern kostenfrei zur Verfügung gestellt. Was es mit der Kennzeichnung als "Werbung wegen bezahlter Produktpartnerschaften" auf sich hat könnt ihr hier nachlesen.