Artikel mit dem Tag "südostasien"



26. April 2012
In Timor-Leste angekommen nehmen wir die Küstenstraße im Norden, die sich etwa 150 km immer entlang der Bandasee bis nach Dili, der Hauptstadt Timor-Lestes schlängelt.
21. April 2012
Gegen 2 Uhr morgens laufen wir nach gut 17 Stunden Fährfahrt im Hafen von Kupang auf der indonesischen Insel West-Timor ein. Es ist stockfinster und so dauert es eine knappe Stunde bis wir unseren Weg vom deutlich außerhalb der Stadt gelegenen Fährhafen bis in die Innenstadt Kupangs gefunden haben. Da wir nicht irgendwann in den frühen Morgenstunden die ganzen Guesthouses in Kupang um ein Zimmer abklappern wollten, hatten wir in einem der wenigen Guesthouses, dass schon eine Internetseite...

17. April 2012
Wir beschließen einige Tage im Hafenort Labuanbajo zu bleiben und einen Tagesausflug auf die Insel Rinca zu buchen. Die westlich von Flores gelegenen Inseln Rinca und Komodo sind nicht nur berühmt für ihre herrlichen Schnorchel- und Tauchreviere, nein, man kann auf den beiden Inseln auch noch wild lebende Komodowarane sehen.
12. April 2012
Obwohl uns Sumbawa gleich wieder mit Regen begrüßt, sind wir doch sehr positiv überrascht. Entgegen dem sehr landwirtschaftlich geprägten Lombok hat Sumbawa wesentlich mehr hügeliges, saftig grünes Buschland zu bieten und die Straße nach Sumbawa Besar führt direkt an der Nordküste der Insel entlang und so bieten sich uns einige fantastische Aussichten auf die Flores See.

07. April 2012
Da es während unseres zweitägigen Aufenthalts auf Lombok leider ganztägig wie aus Eimern schüttet, bleibt uns nichts anderes übrig als das Beste daraus zu machen. In unserem Fall bedeutet „das Beste“, dass sich Bea um einigen organisatorischen Internet-Kram kümmert, während Helle versucht zusammen mit dem Engländer Paul das Federbein seiner BMW 650 GS ganz im „Asien-Style“ zu reparieren. Die Dichtung der Kolbenstange seines Federbeines ist schon eine ganze Weile defekt und...
28. März 2012
Auf Bali angekommen treffen wir auch den Engländer Paul wieder, mit dem wir bereits in Sumatra einige Zeit lang zusammen unterwegs waren. Er musste jedoch mehrere Tage in Bengkulu bleiben, um sein Visum zu verlängern und so hatten wir uns damals getrennt. Er ist bereits seit einem Tag auf Bali und empfiehlt uns sein Hotel direkt im Hafen von Gilimanuk. Das Hotel ist günstig, die Zimmer okay und wir können die Motorräder sogar im Innenhof direkt vor unserer Zimmertüre parken, das ist alles...

17. März 2012
Indonesien Teil 2 - Wenn schon Titanic, dann First-Class
04. März 2012
Indonesien Teil 1 - Das Experiment

24. Februar 2012
Die Ausreise aus Singapur und die erneute Einreise nach Malaysia laufen genau so entspannt wie die Grenzüberquerung in umgekehrter Richtung nur zwei Tage zuvor. Kurz ein Ausreisestempel auf der singapurianischen Seite, ein neues kostenfreies „Visa on Arrival“ in Form eines Stempels auf der malaysischen Seite und schon sind wir wieder in Johor Bahru und so gut wie auf dem Weg zu unserem Guesthouse.
17. Februar 2012
Nach einer nur wenige Minuten dauernden Busfahrt, während dieser wir den Kanal, der den Stadtstaat Singapur vom malaysischen Festland trennt, überqueren, sind wir bereits an der Endstation des Shuttlebusses, der die Besucher nach Singapur transportiert.

Mehr anzeigen

Fernweh-Newsletter

Werdet Teil des Abenteuers!

Choose your language:

Webseite durchsuchen:


 

Transparenz & Ehrlichkeit sind uns wichtig:

*Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Affiliate-Links. Wenn ihr darüber ein Produkt bestellt unterstützt ihr unsere Arbeit und unseren Blog - für euch kostet das Produkt natürlich  

 keinen Cent mehr. Vielen Dank für eure Unterstützung!

**Mit zwei Sternen kennzeichnen wir Equipment, das uns von unseren Partnern kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde bzw. unsere Kooperationspartner, da es sich hier um

   "Werbung wegen bezahlter oder unbezahlter Produktpartnerschaften/Sponsoring/Kooperationen" handelt.

 

load social-media

Scrollbutton-Widget

#start