Artikel mit dem Tag "nordamerika"



Bevor wir uns – zumindest für eine Weile – von den USA verabschieden, wollen wir nach dem Yellowstone Nationalpark noch einen weiteren sehr beeindruckenden Naturpark besuchen und so nehmen wir Kurs gen Nordwesten. Über 1.000 Kilometer fahren wir durch die trockene, fast brettebene Steppenlandschaft der Great Plains. Früher durchstreiften Indianer auf der Jagd nach Bisons die Nordamerikanische Prärie, heute jedoch wird sie in weiten Teilen intensiv landwirtschaftlich genutzt.
03. Februar 2018
Der Morgen begrüßt uns mit nasskalten Temperaturen nur knapp über dem Gefrierpunkt und der Frühnebel hängt noch tief in den dichten Wäldern rund um den Yellowstone Nationalpark. Mit leicht steifen Gliedern kommen wir dennoch aus unseren Schlafsäcken gekrochen und schmeißen uns sofort in unsere Motorradklamotten, um dem klammen, feuchten Wetter zu trotzen. Während wir uns bei einer großen Tasse frischem, dampfenden Kaffee wärmen, fängt auch die dünne Eisschicht, die unser Zelt, den...

11. November 2017
Nach wenigen Kilometern haben wir das hektische Treiben der Millionen Metropole Los Angeles hinter uns gelassen und finden uns nun auf dem kleinen Küstenhighway Nummer 1 wieder. Der berühmte Highway 1 führt von San Diego ganz im Süden des US-amerikanischen Bundesstaats Kalifornien über Los Angeles bis hinauf in die „City by the Bay“, nach San Francisco. Nach den extrem spannenden, aber doch recht anstrengenden und turbulenten Tagen, die wir im Glückspiel-Paradies Las Vegas und im...
27. August 2017
Las Vegas. Die Stadt, die niemals schläft. Schillernde Weltmetropole, Hauptstadt des Glückspiels und die wohl einzige Stadt in den USA, in der man bereits um 8 Uhr morgens harten Alkohol serviert bekommt, während man im Bademantel an einem einarmigen Banditen hockt und sein letztes Geld verzockt. Eigentlich sind wir keine Großstadtfans, doch ein Abstecher nach Vegas gehört auch für uns zum absoluten Pflichtprogramm. Ein befreundeter Motorradfahrer – Klaus aus München :-) -hat zufällig...

20. Juni 2017
Bereits früh am nächsten Morgen machen wir uns auf zum nur wenige Kilometer von unserem Nachtlager entfernt gelegenen Arches Nationalpark. Der gut 300 km² umfassende Nationalpark beherbergt mit über 2.000 Arches die weltweit größte Konzentration an natürlichen Steinbögen - englisch „Arches“ -, die durch Erosion und Verwitterung ständig neu entstehen und wieder erodieren. Bereits von weitem stechen uns die leuchten roten Sandsteinformationen ins Auge, die aus der ebenen...
07. Mai 2017
Bevor es für uns weiter zu einem der absoluten touristischen Highlights jedes USA-Besuchs geht, machen wir noch einen kurzen Boxenstopp und besuchen eine schon fast vergessene Kindheitserinnerung: Willkommen bei der Familie Feuerstein! Neben Barney´s Supermarkt, Wilma´s Wäscherei und einem kleinen Flinstones-Souvenirladen bietet der leider schon etwas in die Jahre gekommene Campingplatz nicht viel Spannendes und so nehmen wir nur kurz auf dem hölzernen Steinzeit-Mobil Platz, bevor es...

19. März 2017
Von Phoenix aus starten wir an einem hochsommerlich heißen Frühlingstag gen Norden. Obwohl wir flott auf dem Highway unterwegs sind, kühlt uns der Fahrtwind nicht mehr ab. Ganz im Gegenteil, es fühlt sich an, als hielte uns jemand einen Haarfön direkt in den Kragen unserer Motorradkombis! Um bei dieser Affenhitze von weit über 40 Grad ja nicht zu dehydrieren – Bea und ihr etwas labiler Frauenkreislauf sind da recht gefährdet ;-) – legen wir regelmäßige Trinkpausen ein. Um der...
18. Oktober 2016
Willkommen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten!

27. September 2016
Bevor wir uns auf die Straße werfen, lassen wir unsere Motorräder noch einmal volltanken. Ja, richtig gehört, wir lassen tanken. :-) Das liegt aber nicht daran, dass wir zu faul sind, um selbst zu tanken, nein, ganz im Gegenteil. In Mexiko, genau wie in fast allen anderen zentral- und südamerikanischen Ländern, wird betankt und die entsprechenden „Betanker“ nehmen ihren Job ernst. In diesem Fall wird der Tankvorgang sogar noch von zwei Polizisten überwacht, damit auch ja alles seine...
25. August 2016
Unser Zuhause für die nächste Zeit ist nicht irgendein Zeltplatz, sondern das „Overlander Oasis“ (www.overlanderoasis.com), das von einem kanadischen Paar betrieben wird und seinem Namen alle Ehre macht. (GPS: N 17°02.691 W 096°38.400) Calvin und Leanne haben ihr Grundstück in eine wahre Oase für Reisende verwandelt und bieten neben einem kleinen Campingplatz und einer Casita – einem kleinen Bungalow – auch eine gut ausgestattete Werkstatt, in der Reisende zusammen mit Calvin an...

Mehr anzeigen

Fernweh-Newsletter

Werdet Teil des Abenteuers!

Choose your language:

Webseite durchsuchen:


 

Transparenz & Ehrlichkeit sind uns wichtig:

*Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Affiliate-Links. Wenn ihr darüber ein Produkt bestellt unterstützt ihr unsere Arbeit und unseren Blog - für euch kostet das Produkt natürlich  

 keinen Cent mehr. Vielen Dank für eure Unterstützung!

**Mit zwei Sternen kennzeichnen wir Equipment, das uns von unseren Partnern kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde bzw. unsere Kooperationspartner, da es sich hier um

   "Werbung wegen bezahlter oder unbezahlter Produktpartnerschaften/Sponsoring/Kooperationen" handelt.

 

load social-media

Scrollbutton-Widget

#start