Infozentrale Dicke Rosi

Acewell ACE 3252 Tachoeinheit - Honda Transalp Umbau - Modification

Acewell ACE-3252

 Als Hauptinstrument nutzen wir an beiden Motorrädern den ACE-3252 von Acewell. Das Multifunktionsinstrument ist hochwertig verarbeitet, äußerst kompakt, gut ablesbar und bietet umfangreiche Basis- sowie Zusatzinformationen. Neben Geschwindigkeit, Drehzahlmesser, Kilometerzählern, Uhrzeit, Motortemperatur und Spannungsanzeige war für uns auch die programmierbare Ganganzeige interessant, denn die kommt ohne einen Getriebesensor aus. Das Gerät errechnet nach einer einfachen Programmierung aus Drehzahl und Geschwindigkeit den eingelegten Gang und wir waren wirklich erstaunt, wie zuverlässig das funktioniert. Speziell bei der Transalp und ihrem 5-Gang-Getriebe waren wir regelmäßig geneigt, noch einen Gang höher schalten zu wollen…

Die integrierte Tankanzeige funktioniert leider nicht mit den Tanksensoren des Africa Twin Tanks.

 

Den Geschwindigkeitssensor hat Helle über einen Eigenbauhalter am linken Gabelholm befestigt. Der Abstand zum Magneten kann so eingestellt werden und der Sensor ist vor Steinschlag geschützt. Der Schraubmagnet sitzt dabei in der Kunststoffabdeckung der Radnabe.

Sensorhalterung Zubehörtacho - Honda Transalp

Lieferumfang:

Der Tacho wird mit Geschwindigkeits- sowie Temperatursensor, wasserdichtem Kabelsatz, diversem Befestigungsmaterial und Montageanleitung geliefert. Mit im Paket ist Franko von Acewell Germany, der einen exzellenten Kundenservice bietet und sein umfangreiches technisches Wissen geduldig zur Verfügung stellt.

 

Weitere Infos und Bezugsquelle:

www.acewell.de

 

Zubehör:

Wir haben die Tachoeinheit zusätzlich mit dem Kontrollleuchten-Gehäuse C38 ausgestattet, das uns Blinker, Fernlicht, Öldruck sowie den Leerlauf anzeigt.

 

Weitere Infos und Bezugsquelle:

www.acewell.de

 



CLS Control Display für Kettenöler und Heizgriffe - Honda Transalp Umbau - Modification

CLS Control Display

Die Steuerung unseres Kettenschölers sowie der Heizgriffe erfolgt bequem über das CLS Control Display, das Helle gut erreichbar in unserem Cockpit verbaut hat. Über die Auf- bzw. Abtasten können sowohl die Ölmenge wie auch die Temperatur der Heizgriffe während der Fahrt eingestellt bzw. bei Bedarf auch ganz ausgeschalten werden. Der eingestellte Wert wird dabei mittels einer 7-Segment-Anzeige angezeigt.

 

Lieferumfang:

(siehe Kettenöler oder Heizgriffe)

 

Weitere Infos und Bezugsquelle:

www.onlineshop.cls-evo.de

 



12V Bordsteckdose - Honda Transalp Umbau - Modification

12V Bordsteckdose

 Für die mobile Stromversorgung unserer Elektrogeräte hat Helle in beiden Motorrädern je eine 12V Euro Bordsteckdose (Zigarettenanzünder-Größe) im Cockpit und in unserem rechten Koffer verbaut. Der Stromspender im Cockpit ist wasserdicht und direkt über eine Sicherung mit der Batterie verbunden, so dass wir unsere Geräte sowohl während der Fahrt als auch bei abgeschaltetem Motor laden können. In der Regel laden wir über diese Steckdose am Abend neben dem Zelt sowohl unsere Headsets als auch Kameras auf. Probleme mit der Batterie hatten wir deswegen noch nie.

 

Die Steckdose im Koffer ist über einen wasserdichten Stecker mit dem Motorrad verbunden, so ist das Abnehmen der Kisten nach wie vor kein Problem. Helle hat die Steckdose über ein Relais auf Zündung geschalten, so dass wir keine Stromfresser über Nacht im Koffer vergessen können. In der Regel nutzen wir diesen Stromspender zum Laden unserer Laptops während der Fahrt. Über einen kleinen Schalter können wir die Steckdose bei Bedarf auch dauerhaft unter Strom setzen. Die Koffer-Steckdose nutzen wir des Öfteren über Nacht, weil wir so Kleingeräte diebstahlsicher aufbewahren und laden können.

 

Die Eurodosen hat Helle deswegen gewählt, weil die Stecker etwas fester in der Dose sitzen und so während der Fahrt nicht so leicht heraus vibriert werden. Zusätzlich sind Ladegeräte mit Euro Steckern leichter und sogar weltweit zu bekommen.

 

Lieferumfang:

Wasserdichte Bordsteckdose

 

Weitere Infos und Bezugsquelle (z.B.):

www.compass24.de

 



Öltemperatur Anzeige - Honda Transalp

Öltemperaturanzeige

Da die Öltemperatur eine äußerst wichtige Rolle spielt und sie zudem einen sehr guten Referenzwert zur Kühlwassertemperatur liefert (sollte der Wassertemperaturfühler mal versagen), hat Helle beide Motorräder mit einer analogen Temperaturanzeige ausgestattet, die ganz einfach anstelle des originalen Öldeckels eingeschraubt wird. Das Sensorrohr dient dabei gleichzeitig der Ölstandskontrolle, allerdings sind hier standardmäßig keine Markierungen für MIN und MAX vorhanden. Diese hat Helle mit einer kleinen Feile im Abgleich zum originalen Messstab eingeritzt. (Achtung: Das Sensorrohr ist sehr dünn, daher wirklich nur die Oberfläche markieren)

 

Lieferumfang:

Analoge Öltemperaturanzeige

 

Weitere Infos und Bezugsquelle:

www.louis.de

 

Anmelden und nie wieder ein Abenteuer verpassen!

Mehr von uns auf Facebook



SUPPORTED BY