Unterkünfte in Osteuropa/Zentralasien

Tschechische Republik


Ein ganz besonderer Dank geht an Vlastislav Behoun vom JINDRIS Auto-CAMP im tschechischen Jindrichuv Hradec. Wir habe eine Nacht im wunderschönen neu angelegten Camp mit eigenem Badesee verbracht und als Vlastislav von unserem Abenteuer hörte hat er uns sogar eingeladen, kostenlos in der Campingplatz-Eigenen Holzhütte zu übernachten. Der Platz ist wirklich liebevoll hergerichtet und für jeden Tschechien-Reisenden nur zu empfehlen!




Ukraine

Vielen Dank an Vitali und seine Frau, seine Mama Irina und seinen Onkel Nikola, die im ukrainischen Kolomyia das Bed & Breakfast „On the Corner“ betreiben. Vitali hat uns über Facebook kontaktiert und uns eingeladen, eine Nacht in Ihrem B & B zu verbringen.
Und was sollen wir sagen, aus einer Nacht sind dann gleich drei geworden, Mama Irina hat ganz tolle typisch ukrainische Gerichte für uns gezaubert, mit Nikola haben wir sehr interessante Gespräche über die Geschichte und die aktuelle Entwicklung der Ukraine geführt und Vitali, der perfekt deutsch spricht, hat uns nicht nur seine Heimatstadt gezeigt, er war mit uns im hiesigen Heimatkundemuseum und in einem typisch ukrainischen Restaurant. Außerdem war er uns bei vielen Fragen rund um die Ukraine und unsere weitere Reise eine sehr große Hilfe!
Vielen Dank!




Mongolei

Wer die Mongolei auf der Nordroute erfolgreich durchquert hat, freut sich nach mehreren Tagen ohne Dusche und fließend Wasser mit Sicherheit über ein Geer-Camp mit westlichem Standard und leckerem Essen. Daher können wir das "Tourist Camp Misheel“, das in Khar Khorin direkt am Orkhon river gelegen ist, nur empfehlen.
(GPS: N 52° 30‘ 86,3 E 33° 24‘ 94,6)




Das Oasis in Ulan Bataar hat seinen Namen als Erholungsoase und Reisendentreff wirklich verdient. Hier kann man sich nämlich nach Tagen und Wochen einheimischer Gerichte endlich wieder mit westl. Gerichten den Magen vollschlagen, sich mit zahlreichen anderen Reisenden austauschen und Reparaturen sind auch kein Problem. Wir hatten dort viel Spass und somit gibts von uns eine klare Empfehlung
(GPS: N 47´54,706´ E 106´58,857´)



Vladivostok/ Russland

Ein großes, großes Dankeschön geht an die Mitglieder des Biker-Clubs "Iron Angels Vladivostok“. Boris, German, Ilya, Ira, Fedor, Vital, Roman, Pascha, Alexander, Felix von JP-Lines und all die anderen Mitglieder des Club´s haben uns quasi mitten in Vladivostok aufgesammelt und uns für gut eine Woche in ihrem Clubhaus beherbergt. Sie haben Helle dabei geholfen unsere Bikes wieder auf Vordermann zu bringen und sie sind mit uns quer durch Vladivostok und das Umland gedüst und haben uns viele Ecken gezeigt, die man als normaler Tourist wohl nie zu sehen bekäme!
An dieser Stelle noch einmal vielen, vielen Dank für die tolle Zeit, Jung´s!!!


Anmelden und nie wieder ein Abenteuer verpassen!

Mehr von uns auf Facebook



SUPPORTED BY