Software - Damit arbeiten wir!

Das Thema Software ist generell ein sehr stiefmütterlich behandeltes Thema unter Reisenden und auch wir haben diese Kategorie lange "weg ignoriert", dabei spielt dieses Thema im heutigen Computerzeitalter eine immer größere Rolle. Der Anteil von entsprechender Nachbearbeitungssoftware am Endprodukt bei der professionellen Fotografie sowie Filmemacherei beträgt heutzutage minimum dreißig Prozent und ohne Software gäbe es auch unsere Webseite nicht, geschweige denn ein Computer oder das Internet würden überhaupt funktionieren. Auch wenn wir keine Profis sind, so verwenden auch wir für unsere Webseite und die Aufbereitung unserer Foto- sowie Filmaufnahmen einige mehr oder weniger komplizierte Programme, die summiert durchaus ein kleines Vermögen kosten. In unserer neuen Rubrik „Software“ geben wir euch nun einen Einblick in die von uns verwendeten Programme, warum wir uns für gerade diese entschieden haben und was sie können.

 

Internetauftritt

Webseite


TimetoRide 1.0


 Als wir 2010 unsere Webseite ins Leben gerufen haben, waren wir absolute Grünschnäbel auf diesem Gebiet, was uns dazu bewog, einen Do-it-yourself Homepage-Baukasten-Anbieter zu wählen. Die Entscheidung bereuen wir bis heute nicht, doch leider entschieden wir uns damals für den falschen Anbieter.

TimetoRide 1.0 basierte auf einem Baukastensystem von Magix (Website Maker MX, ca. 60 €/Jahr, 20 GB Speicher), deren System zwar eine einfache Handhabung mit großer Gestaltungsfreiheit bot, leider aber nicht wie heute üblich auf HTML sondern auf Flash basierte. Das bedeutet im Klartext:

Unsere Webseite wurde zum einen von Suchmaschinen nicht erfasst, zum anderen konnte die Seite von mobilen Geräten und Apple Produkten überhaupt nicht und selbst bei Windows Computern nur mit installiertem Flash-Player angezeigt werden. Außerdem hatten wir mit langwierigen Bearbeitungszeiten, Datenverlust und grottenschlechten Kundenservice zu kämpfen!

TimetoRide 2.0

Jimdo Pro Baukasten - Das ist möglich

 Aus diesem Grund fiel im Herbst 2013 die Entscheidung mit unserer Homepage zu einem anderen Anbieter umzuziehen und TimetoRide 2.0 ins Leben zu rufen.

Nach ausgiebiger Recherche im Internet entschieden wir uns für Jimdo, die unserer Meinung nach ein sehr gutes Homepage-Paket (Jimdo PRO, 60 €/Jahr, 5 GB Speicher) mit umfangreichen Funktionen und Features bieten.

„Umzug“ ist in diesem Fall allerdings das falsche Wort. Da bei TimetoRide 1.0 alle Daten auf Flash basierten, mussten alle Texte einzeln kopiert und alle Fotos sowie Grafiken aus den Tiefen unseres Archivs herausgesucht und per Hand in das neu erstellte Layout unserer Jimdo Seite eingebaut werden. Allein diese Arbeit verschlang Monate! Doch Rückblickend war die Entscheidung unseren Homepage-Anbieter zu wechseln absolut richtig.

Die Funktionen des neuen Baukasten-Systems sind wesentlich umfangreicher als bei unserem alten Anbieter und der Jimdo Kundenservice antwortet schnell und kompetent auf alle unsere Fragen. Außerdem haben wir nun die Möglichkeit einzelne Details oder sogar die komplette Homepage komplett selbst zu programmieren. Dieses gestalterische Plus haben wir bereits bei der Umsetzung unserer Layout-Wünsche genutzt und diese um das Baukasten-System herum selbst programmiert. All diese neuen Möglichkeiten sowie die neuen, wesentlich umfangreicheren Programmfunktionen und Bearbeitungsmöglichkeiten haben uns unseren Umzug zu Jimdo ungeachtet des immensen Zeit- und Arbeitsaufwands nicht bereuen lassen.

 

Deshalb unser Tipp: Wollt ihr eure eigene Homepage ins Leben rufen und diese über ein Baukasten-System aufbauen, so informiert euch vorab gut über die verschiedenen Anbieter und ihre Angebote, denn wie ihr seht sind die Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern teilweise gravierend und ein späterer Wechsel ist mit großem Aufwand verbunden!

Alle Details zum von uns verwendeten Homepage Anbieter findet ihr hier:

Jimdo

Fotobearbeitung & Grafik

Fotobearbeitung & Organisation


Da sich unser Können und somit auch unsere Ansprüche in Punkto Fotografie während der Reise deutlich weiter entwickelt haben, fotografieren wir seit geraumer Zeit ausschließlich im RAW-Format, was allerdings ein entsprechendes Programm zum Öffnen und Bearbeiten der Dateien voraussetzt. Hierfür nutzen wir das Programm Adobe Lightroom 6.0. Das Programm bietet neben umfangreiche Funktionen zur Fotoorganisation auch alle wichtigen Tools zur Fotobearbeitung wie Weißabgleich, Korrektur von Farben, Helligkeit und Kontraste, selektiven Farbkorrekturen, Nachschärfen, Bereichsreparaturen und vieles mehr. Zusätzlich können in Lightroom Bilder auch im Stapel verarbeitet werden,

was uns bei der Bearbeitung immens Zeit einspart. Eine Panorama- sowie HDR-Funktion runden den Funktionsumfang des Programms ab.

Alle Details zu Adobe Lightroom findet ihr hier.

 

Lightroom

Grafikdesign


Ein ansprechendes Design unserer Webseite, T-Shirts, Kalender, usw. ist uns sehr wichtig und so haben wir uns während unserer Reise immer mehr mit dem Thema Grafikdesign auseinander gesetzt. Da wir alle Grafiken sowohl auf der Webseite als auch bei den T-Shirts, Kalendern und Stickern selbst erstellen, benötigten wir ein einigermaßen professionelles Bearbeitungsprogramm, das wir mit Adobe Photoshop auch schnell gefunden hatten. Photoshop bietet extrem umfangreiche Funktionen, die Handhabung des Programms ist aber leider alles andere als selbsterklärend und so haben wir uns per "Try and Error" und stundenlangem Studium entsprechender Tutorials im Internet über viele Wochen langsam in das Programm eingearbeitet.

Ist man aber erst einmal mit Photoshop vertraut, bietet es grenzenlose Möglichkeiten, die auch wir bei weiten noch nicht ausschöpfen können. Auf Grund der komplizierten Handhabung empfiehlt sich Photoshop deshalb wirklich nur Anwendern mit viel Geduld und Interesse.

Alle Details zu Adobe Photoshop findet ihr hier.

Photoshop CS6

Videobearbeitung

Reiseroute & Animation


Vasco da Gama

Für die Animation unserer Reiseroute nutzen wir Vasco da Gama 4 HD von Motion Studios. Die Version ist zwar inzwischen veraltet, dennoch reicht uns der Funktionsumfang aktuell noch aus. Das Programm ist übersichtlich und relativ selbsterklärend aufgebaut, so kann es bereits nach einer kurzen Einarbeitungszeit auch schon losgehen. Es kann sowohl eine der vielen hinterlegten Städte-, Länder-, Kontinent- oder Weltkarten wie auch eigene Karten verwendet werden, in der die gefahrene Route über Punkte eingetragen wird. Verschiedene Fahrzeuge, Pfeile, Gebäude und weitere Objekte können zudem integriert werden. Für uns bietet das Programm eine ideale Ergänzung zu unseren Videos. Alle Details zu Vasco da Gama findet ihr hier.

 

Vasco da Gama - Reiserouten Animation

Effekte & Videoschnitt


Magix Video Deluxe

Eines unserer Hauptanliegen ist es, alle Höhen und auch Tiefen unserer Reise auf Video festzuhalten. Um die gigantische Menge an Videodateien, die wir mittlerweile im Kasten haben, in brauchbare Kurzfilme umwandeln zu können, brauchen wir eine entsprechende Software. Hier verwenden wir derzeit Magix Video Deluxe 2016 Plus, das uns bis Dato sehr brauchbare Dienste leistet. Nach einiger Einarbeitung in das Programm stehen umfangreiche Funktionen sowie Effekte für den Videoschnitt bereit. Da die Filmaufnahmen aktueller Full-HD-Kameras eine riesige Datenmenge bedeuten, benötigt man für die Verarbeitung einen Computer mit ausreichend Rechenleistung, sonst verwandelt sich die dynamische Fahrszene schnell in ein ruckeliges Video.

Alle Details zu Magix Video Deluxe findet ihr hier.

Magix Video Deluxe - Videoschnitt nach Maß

Nützliche Helferlein

Bildkomprimierung


Light Image Resizer Bildkomprimierung

Wer seine Bilder sowohl einzeln als auch im Stapel komprimieren möchte und kein Adobe Lightroom oder ähnliches Bildbearbeitungsprogramm besitzt, dem sei der Light Image Resizer von Obvious Idea ans Herz gelegt. Das Programm ist kostenlos, sehr einfach zu handhaben, es bietet eine ganze Reihe von Einstellungsmöglichkeiten hinsichtlich Bildgröße, Dateiformat, Bildqualität uvm. Selbst Wasserzeichen in Form von Grafiken oder Texten kann man mit diesem Programm im Bild hinterlegen. Die gewünschten Einstellungen können als eigene Profile abgespeichert werden, so sind sie jederzeit sofort wieder abrufbar. Ein unabdingbares Tool, das uns das (Reise-)Leben wesentlich erleichtert.

 

Light Image Resizer

Datenübertragung


WeTransfer Datenübertragung

Es kommt immer wieder vor, dass wir von unterwegs etwas größere Datenmengen verschicken müssen. Da die Datenmenge, die per Email versendet werden kann, sehr limitiert ist, nutzen wir den Anbieter WeTransfer (www.wetransfer.com). Die Übertragung ist kostenlos und es können Daten unterschiedlichster Formate bis zu 2 GB je Übertragung problemlos an eine oder mehrere gewünschte Email-Adressen verschickt werden. Sobald die Daten übertragen sind, bekommt der/die Empfänger eine Email mit dem Download-Link. Mit WeTransfer Plus können sogar bis zu 20 GB auf einmal übertragen werden, das ist jedoch dann kostenpflichtig.

We Transafer

Anmelden und nie wieder ein Abenteuer verpassen!

Mehr von uns auf Facebook



SUPPORTED BY